Sanatorium

Unsere Küche bietet schon seit Anfang Februar folgenden Anblick:

IMG_9156

Dass wir nicht schadlos durch den ersten Kindergartenwinter kommen, war vorhersehbar. Dass es Schlimmeres gibt als Bronchitis, Grippe und Mandelentzündung, weiß ich auch. Und dennoch habe ich mich noch nie so sehr nach Sonne und Wärme gesehnt wie in diesem Frühjahr, in dem keine Woche vergangen ist, in der nicht mindestens ein Familienmitglied krank war. Wir sind Stammpatienten beim Kinderarzt, Bestkunden in der Apotheke und waren vier Wochenenden nacheinander beim Notdienst. Aber irgendwann muss die Pechsträhne ja auch wieder aufhören…

Frühling, wo bleibst Du?

4 Gedanken zu “Sanatorium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s