Ailis bastelt – Salz und Gold

Vor ein paar Tagen habe ich mit meiner Großen Geschenk-und Weihnachstbaumanhänger aus Salzteig ausgestochen. Salzteig – das ist so ein Kindheitsrelikt, seit fast 30 Jahren habe ich das nicht mehr gemacht. Umso glücklicher bin ich, jetzt mit meinen Kindern wieder in solche simplen Basteleien eintauchen zu können. Heute ging es nun ans Bemalen, bei so fröhlichem Geschnatter, dass ich den Pinsel einige Male nicht ins Wasser, sondern in meinen Kaffee tunken wollte… Das Augustmädchen sitzt meist vergnügt dabei und beobachtet mit wachen Augen alles was wir tun. Besonders ihre große Schwester verfolgt sie fasziniert und man sieht ihr an, dass sie am liebten mitmachen würde!

IMG_8627IMG_8628

Hier ein Rezept für Salzteig:

2 Tassen helles Mehl
1 Tasse Salz
1 Tasse Wasser
1 Teelöffel Öl

Die Zutaten in einer Schüssel vermengen, bis ein homogener Teig entsteht. Wer empfindliche Hände hat, sollte Handschuhe anziehen, das Salz kann auf der Haut brennen. Für bunten Teig einfach Lebensmittelfarbe zugeben. Den Teig ausrollen und ausstechen oder Figuren daraus formen. Die Stücke einen Tag trocknen lassen und dann bei 50° ein bis zwei Stunden im Ofen backen (je nach Dicke). Abkühlen lassen und nach Herzenslust verzieren.

3 Gedanken zu “Ailis bastelt – Salz und Gold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s