Kleiner Gruß aus der Küche

Es ist geschafft: Teller, Tassen, Gläser stehen an ihrem Platz, die Interimskochstelle ist beräumt und ich drehe mich mindestens einmal am Tag glücklich im Kreis und freue mich über so viel Licht, Ordnung und Funktionalität. Nun bin ich stolze Besitzerin eines Kühlschranks, der Geräusche macht wie ein landendes Ufo, einer funky Lichtleiste, die mehr Discoambiente auf die Arbeitsfläche bringt als beabsichtigt war und einer voll versenkbaren Ofentür, die sich schon mehrmals als äußerst praktisch erwiesen hat (mein Dank an Dorti für den Tipp :o). Und jetzt gibt’s erstmal Kaffee aus dem Pfeifkessel…

 

9 Gedanken zu “Kleiner Gruß aus der Küche

  1. Also vom Disco-Corsa zur Disco-Küche, das ist ja mal eine Entwicklung. Ist sehr schön geworden, und ich bin gespannt, was du darin alles zaubern wirst. Wenn du ein Menü in 30 Minuten schaffst, werde ich ganz doll stolz auf dich sein. 🙂 Viel Spaß!

    • Dann muss Jamie Oliver wohl noch ein 30-Minuten-vegetarisch-Buch herausbringen, das fehlt eh noch in seinem Repertoire. Zählt eigentlich Milchreis mit Apfelmus schon als Menü? ;o)

      Freu mich, wenn ihr uns mal besuchen kommt. Dir auch viel Spaß im Warmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s