Gemeinschaft

Warm strahlt die Oktobersonne vom Himmel. Fröhliche Kaffeerunde mit den Nachbarn in unserer Straße im Ort meiner Kindheit. Dann lodert die erste Flamme in dem großen Berg Herbstschnitt; wir stehen und sitzen am Feuer. Es wird gegrillt, Kinder spielen, Hunde wuseln herum, Gespräche und Lachen klingen in den Abend hinein. So schön, so einfach kann Gemeinschaft sein.

5 Gedanken zu “Gemeinschaft

    • Das ist es wohl. Ich habe schon an mehreren Orten gelebt und solch eine Gemeinschaft nirgendwo anders gefunden. Deshalb freue ich mich auch jedes Jahr drauf :o)

      • Wie schön und das scheint dich geprägt zu haben. Das, was immer wieder zwischen deinen Zeilen durchschimmert, spricht von einem liebevollen Menschen, der in Verbundenheit aufgewachsen ist.

      • Es freut mich, dass man das aus meinen Worten herauslesen kann! Ich bin wirklich dankbar für das Netz aus Familie und Freunden, das mich seit meiner Kindheit trägt. Zu wissen, wo ich herkomme und hingehöre, gibt mir viel Rückhalt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s