Kaffeegast

Unser Küchentisch war ein Fehlkauf. Er ist gerade mal sechs Jahre alt, aber die Tischplatte ist komplett erledigt. Als wir noch zu zweit waren und einigermaßen kleckerfrei essen konnten, habe ich immer hübsche Tischdecken aufgelegt, um die Makel zu kaschieren. Aber Decke und Kind zusammen beim Essen, das hat hohes Ereignispotenzial. Und so stellen wir die Teller wieder direkt auf die Platte. Zum Glück ist die neue Küche samt robustem Esstisch schon in Planung.

Heute morgen, beim Träumen über der Kaffeetasse, habe ich diesen kleinen Wicht entdeckt. Und mich dann doch ein bisschen über die Kratzer gefreut. So wie ich mich freue, wenn ich am Himmel eine Wolke mit Ohren sehe…

IMG_5584

4 Gedanken zu “Kaffeegast

  1. Genau das muss man sich im Leben erhalten: kleine Wichte in zerkratzen Tischplatten und Wolken mit Ohren entdecken zu können! 😉
    Schade für jeden, der diese Fähigkeit verloren hat….
    LG
    AnDi

    • Da habt ihr recht! So ein paar kindliche Fähigkeiten bewahren einen zumindest davor, immer allzu ernst zu sein und vielleicht die schönen kleinen Dinge des Lebens zu verpassen… Einen schönen Abend wünscht Euch

      Ailis

  2. Pingback: Alle Hände voll zu tun | Leuchtende Tage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s